< Schülerparlamentg



Schülerparlament

Demokratisches Denken wird an unserer Hellwegschule gefördert!

Kinder beim Heranwachsen zu mündigen Bürgern einer demokratischen Gesellschaft zu unterstützen ist eine zentrale Aufgabe an unserer Schule.
Wir können der Aufgabe der Demokratieerziehung nur dann gerecht werden, wenn wir unseren Kindern kontinuierlich die Möglichkeit geben, sie als Lebensform zu erleben.

Schüler/innen erfahren hier, dass sie das Schulleben, sowie den Fragen des Zusammenlebens gleichberechtigt mitgestalten können.

Als Baustein dient dazu das Schülerparlament. Dieses Instrument wurde durch die Schulsozialarbeit installiert und seither fortlaufend organisiert sowie begleitet.

In diesem Gremium werden demokratische Verhaltensweisen eingeübt. Die Kinder machen sich Gedanken über das gemeinsame Schulleben und lernen zukunftsorientiert zu arbeiten.

Hier treffen alle Klassensprecher und deren Stellvertreter zusammen und vertreten jeweils ihre Klasse. Ideen und Vorschläge für ein besseres Schulleben werden von den Klassen an die Klassensprecher und Stellvertreter in das Schülerparlament getragen. Themen werden gemeinschaftlich diskutiert und die Ergebnisse in die jeweilige Klasse getragen.

Die Mitglieder des Schülerparlaments wählen die oder den Schulsprecher/in. Sie haben die Aufgabe die Sitzungen im Schülerparlament zu eröffnen und vertreten die Schule nach außen.

Zu den Aufgaben gehören außerdem die Weitergabe von Entscheidungen an die Schulleitung und den Lehrerrat.