Aktuelles

Känguru-Wettbewerb 2019

Am diesejährigen Känguru-Wettbewerb im Bereich Mathematik haben einige mathematisch interessierte Kinder der Hellwegschule teilgenommen. Hierbei konnten die Kinder ihre Freude an der Beschäftigung mit Mathematik wecken und festigen. Besonders erwähnen und beglückwunschen möchten wir:
Jule Lankers aus der 3b für den 2.Platz
Marie Steinert aus der 3b für den 3.Platz
Hannah Thonemann aus der 3b für den 3.Platz

Den weitesten Sprung - die meisten Aufgaben in Folge richtig beantwortet - hat Sophie König aus der Klasse 3a.

Der erste Ausflug

Am 22.05.2019 haben die Klassen 1a und 1b ihren ersten Schulausflug in den Bochumer Tierpark, mit Bus und Bahn, unternommen. Hierbei durften Sie den Tierpark mit einer geleiteten Führung erkunden und den Tag auf dem Abenteuerspielplatz, mit einem leckeren Eis, ausklingen lassen.

Klasse(n)Fahrt nach Norddeich

Vom 29.04.2019 bis zum 02.05.2019 waren die Klassen 3a und 3b gemeinsam auf Klassenfahrt in Norddeich. Über die Klassenfahrt schrieben die Kinder einen Aufsatz.

Meine Klassenfahrt nach Norddeich
Am Montag durften wir direkt zum Strand und sind ins Watt gegangen. Ich und noch ein paar andere Kinder sind stecken geblieben. Dann ist Herr Sandersfeld barfuß ins Watt gekommen und hat uns gerettet. Leider mussten wir dann zurück in die Jugendherberge gehen. Am Dienstag sind wir mit der Fähre nach Norderney gefahren. Dort sind wir auf einen Spielplatz gegangen und durften sehr lange spielen. Danach sind wir noch bummeln gegangen. Als wir fertig waren, sind wir wieder mit der Fähre zurück gefahren. Am Mittwoch haben wir eine Wattwanderung gemacht. Unser Wattführer war ganz schön verrückt, weil er einen Wattwurm in den Mund genommen hat. Das war ekelig.
Wir haben ganz viele Krebse gesehen. Als wir an der Muschelbank angekommen sind, war da sehr tiefes Wasser und ein Junge ist sogar bis zum Bauch reingegangen.
Am Donnerstag kam ein Mann und hat uns erzählt, wie es früher in Norddeich aussah, z.B. gab es früher eine so große Sturmflut, die Bagger weggespült hat. Nachmittags sind wir zur Seehundstation gelaufen und haben uns angeschaut, wie Heuler wieder ausgesetzt werden. Das war toll.

Lena , 3a

Die Busfahrt war sehr bequem und es war auch ein netter Busfahrer. Als wir angekommen sind, hat Herr Thomasen mit dem Busfahrer die Koffer ausgeladen. Dann haben alle Kinder ihre Koffer in die Zimmer gebracht. Danach sind wir zum Strand gegangen.
Am Dienstag sind wir mit der Fähre Frisia nach Norderney gefahren. Auf Norderney waren wir zuerst in der Stadt bummeln und dann sind wir zum Strand gegangen. Als wir wieder in Norddeich waren, durften wir auf dem Spielplatz gehen und dann gab es schon wieder Abendessen. Am Mittwoch haben wir eine Wattwanderung mit einem Wattführer gemacht. Die Wanderung hat fast den ganzen Tag gedauert.
Am Donnerstag sind wir in die Seehundauffangstation gegangen. In der Station gab es auch eine kleine Ausstellung über Seehunde.
Am Freitag sind wir sofort nach dem Frühstück nach Hause gefahren.

Joshi 3a

Lesewettbewerb

Liana Arnold hat am 14.05.2019 an der Endrunde des Lesewettbewerbs der Wittener Grundschulen teilgenommen. Hiermit gratulieren wir herzlich !

Basketballturnier

Am Montag, den 01.04. wetteiferten 15 Teams aus 12 Wittener Grundschulen, um die Punkte im Basketballturnier.
Ausrichter der Veranstaltung war die Grundschule Rüdinghausen!
In 3 Gruppen à 5 Teams, bestehend aus 3 Jungen und 2 Mädchen wurde um den Gruppensieg gefochten!
Die Grundschule Hellweg startete mit einem Team aus 3 Mädchen und 5 Jungen, die nach 4 Spielen den dritten Platz in ihrer Gruppe belegen konnten!!!
Herzlichen Glückwunsch!

Die Busschule am Hellweg

Am 19.03.2019 war die Busschule der Bogestra an der Hellwegschule. Die Kinder der 4. Klassen werden bald die weiterführenden Schulen besuchen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ihren neuen Schulweg absolvieren. Daher waren Mitarbeiter der Bogestra in den Klassen und besprach das richtige Verhalten an Bushaltestellen beim Ein- und Aussteigen. An einem Einsatzfahrzeug konnten Kinder die geltenden Regeln in einem Bus erkunden, wie man den Fahrplan im Auge behält und was zu tun ist, wenn man die richtige Haltestelle verpasst. Zum Schluss konnten die Kinder bei einem Bremstest erproben, wie wichtig ein sicherer Halt im Bus ist und welche Kräfte in einem Bus wirken.

Karneval

Wir feierten in der Schule Karneval. Ich verkleidete mich als Indianerin. Ich warf Süßigkeiten in die Luft und sie wurden schnell aufgehoben. Wir haben auch eine Modenschau gemacht. Am Ende tanzten wir in der Aula mit allen zusammen. Es hat Spaß gemacht !
Mia aus der Klasse 2b

Ade Frau Baumgartner

Wir wünschen einen wohlverdienten Ruhestand und alles Gute!

Wir wünschen

=

Adventszeit...

Heißt bei uns
Schlittschuhlaufen
Singen
Schlemmern
Feiern
Knusperhäuschen in der Central- Apotheke
Genießen

Friedenslicht

Das Friedenslicht ist bei uns in der Schule eingekehrt. Nach einer langen Reise aus Bethlehem ist es nun über Dortmund nach Witten gekommen.

Adventszeit

Zum zweiten Advent trafen sich alle Kinder zum gemeinsamen Singen und Musizieren in der Aula. Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit!

Nikolaus

Am 6.12. kam doch tatsächlich der Nikolaus in unser Haus und erzählte von unseren guten und schlechten Taten! Wir haben gesungen und Gedichte vorgetragen!
Zum Abschluss erhielten alle Kinder einen Stutenkerl - frohe Weihnachten und einen besinnlichen zweiten Advent.

Ausflug zur Ruhrbühne

Am Montag haben alle Kinder unserer Schule das Theaterstück „Peterchens Mondfahrt“ in der Ruhrbühne gesehen. Ein großes Danke schön geht an das Quartiersmangement Witten-Heven-Ost, das uns finanziell unterstützt hat. So konnten alle Kinder eine Reise zum Mond erleben. Auf dieser Reise besuchten sie die Sternenkinder, das Sandmännchen, den Kaffeeklatsch im Schloss, die Weihnachtswiese und den höchsten Mondberg mit einer silbernen Kanone. Ein sehr gelungenes Theaterstück an der Ruhrbühne

Ringerturnier

Am Mittwoch, den 21. November fand die diesjährige Stadtschulmeisterschaft im Ringen in der Husemannhalle statt!
350 Kinder aus 13 verschiedenenSchulen traten getrennt nach Alter, Geschlecht und Gewicht gegeneinander im freien Stil an!
30 Jungen und Mädchen aus den Klassen 2-4 errangen den 4. Platz mit 8 Gold-, 9 Silber-, 7 Bronze- und 6 Teilnehmer-Medaillen!
Herzlichen Glückwunsch dazu und vielen Dank an alle Eltern und Familien, die uns unterstützt haben!

Sankt Martin

Zu Fuß zur Schule

Am Dienstag gab es wieder verschiedene Treffpunkte, an denen sich Kinder und Lehrer/ Lehrerinnen sammelten, um gemeinsam zur Schule zu gehen! Bei fantastischem Wetter nutzen viele Kinder das Angebot.

Viele neue Gesichter

die Neugier, Freude, Aufregung, Angst, Interesse, Glückseligkeit oder Unsicherheit konnte man heute in vielen Gesichtern sehen. Immer wieder schwankten die Gesichtsausdrücke sowohl bei den Eltern als auch bei den Kindern. Doch gegen halb zwölf konnten man nur noch ein Gefühl der Freude feststellen, alle waren erleichtert und somit war die Stimmung fröhlich und entspannt. Die Kinder hatten viel Geduld, denn ihr Tag begann heute bereits schon sehr früh: Gottesdienst, Programm in der Aula, erste Unterrichtsstunde und dann endlich war es geschafft. Es ging nach Hause und endlich durften die wunderschönen Schultüten geplündert werden.
Wir freuen uns auf unsere neuen Kinder und heißen alle herzlich Willkommen!